Dienstag, 20. April 2010

Horst Eckert hat die Schnauze voll: "Scheiß Tigerente"

Nach über 30 Jahren kündigt Janosch seiner Tigerente nun die Freundschaft. Aus und vorbei mit dem hölzernen Federvieh zum hinterherziehen. Was sollen nun nur die ganzen 16jährigen möchtegern Alternativen an ihre Army Rucksäcke hängen? Vielleicht ja eine Tigerente am Galgen?
Hier geht's zum ganzen Artikel der Süddeutschen Zeitung.

PS: Und weil es an dieser Stelle einfach sein MUSS: Ente gut, alles gut!.... NOOOOT

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.