Sonntag, 15. März 2009

Games don't kill people ... GUNS do!

Nachdem wegen des Amoklaufs vergangene Woche wieder mal die Diskussion um das Verbot sogenannter "Killerspiele" los getreten wurden, wollte ich an dieser Stelle auch mal Stellung beziehen.

Bisher ist kein Fall bekannt, in dem Quake, Doom, Resident Evil oder wie sie alle heißen, wirklich Leute getötet hätte. Erst der einfache Zugang zu Schusswaffen hat es den Amokläufern ermöglicht, ihre Taten auch wirklich umzusetzen.

Zu dem Thema bin ich heute auch auf eine schöne Bildersammlung auf Flickr gestoßen, hier einige Beispiele:


Die komplette Sammlung findet Ihr unter: http://www.flickr.com/groups/games-dont-kill/pool/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.