Dienstag, 13. Oktober 2009

Reisen bildet: Malle

Tja, bisher gehörte ich ja auch zu den Menschen, die dachten, dass Malle (aka Mallorzza) "irgendwo am Mittelmeer" liegen würde. Aber weit gefehlt. Die weite (und mit unter doch sehr langweilige) Autofahrt nach Søndervig im schönen Dänemark hat mich eines besseren belehrt:

Malle ist in Wirklichkeit ein kleines, verschlafenes Nest (wenn überhaupt) mitten in Dänemark.

Und für die Ungläubigen hier der Google-Beweis (wir waren übrigens auf der B11 unterwegs. Leider hat es für ein Foto von Malle selbst nicht gereicht):

Größere Kartenansicht

Und demnächst in der Rubrik "Reisen bildet": Warum es trotz anders lautender Behauptungen nicht unbedingt weh tut nahe an einer Autobahn zu wohnen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.